Termine

Update: Der Kurs ist derzeit voll. Vielen Dank für Eure Anmeldungen! Es besteht die Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzten zu lassen, falls spontan noch Plätze frei werden sollten.  

 

Liebe Highlandpony-Freunde, 

 

Der Frühling erhält allmählich Einzug und sicher scharren Eure Ponys alle schon erwartungsvoll mit ihren Hufen. Wo es nun für alle wieder los geht mit der Planung von Abenteuern, freuen wir uns, Euch und Euren Ponys ein tolles Angebot machen zu können. Exklusiv für unsere Ponys wird es ein von Sabine Müntefering initiiertes

 

Highland Pony Extreme Trail Wochenende am 11./12.06.2022 (Beginn 9:30 Uhr Ende ca. 17:30 Uhr) auf dem Gelände der Leckebusch Shire, Nockenbergstr.11, 45549 Sprockhövel (NRW)

 

geben. Hier die Beschreibung:

 

Dieser Kurs ist für Einsteiger sowie für Fortgeschrittene geeignet. Einsteiger im Extreme Trail, ob Mensch und/oder Pferd, werden behutsam an die Bewältigung der Hindernisse im Extreme Trail herangeführt. Gleichzeitig bietet der Extreme Trail für Fortgeschrittene die Möglichkeit, Fähigkeiten aufzufrischen, zu verbessern und durch die vielen Variationsmöglichkeiten neue Anforderungen zu bewältigen.

 

In der ersten Einheit erarbeiten wir die Hindernisse vom Boden aus, nachmittags wer möchte im Sattel, dabei wird die Technik und das Gefühl vermittelt um die Hindernisse sicher, gelassen und erfolgreich zu bewältigen. Bei der Trailarbeit soll unser Partner Pferd lernen, Hindernisse in Eigenverantwortung zu prüfen und zu überwinden.

 

Bei der Arbeit im Trail wird das Schicken von Pferden, Vorhand- und Hinterhandkontrolle, sowie das Anhalten auf Distanz geübt. Die Pferde lernen mehr Balance und Körpergefühl. Sicherheit steht dabei im Vordergrund und natürlich der Spaß für Mensch und Pferd.

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Pferde müssen halfterführig sein. Maximale Teilnehmerzahl: 8 Ponies

 

Der Kurstag besteht zur Hälfte aus Bodenarbeit und zur Hälfte aus Reiten. Möchte jemand die Hindernisse ausschließlich vom Boden aus trainieren ist das natürlich ebenfalls möglich.

 

Für die Bodenarbeit braucht man für jedes Pferd ein Knotenhalfter und ein Bodenarbeitsseil von einer Länge zwischen 3,5 - 4 m (können auch vor Ort geliehen werden).  Andere Halfter oder z.B. Kappzaum sind auch möglich, vorausgesetzt das Pferd lässt sich damit kontrollieren.

 

Also wer Lust hat, schnell anmelden, die Plätze werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben. Das Anmeldeformular und die Nutzungsvereinbarung findet Ihr direkt hier drunter. 

Nutzungsordnung ExtremeTrail Leckebusch
JPG Bild 127.2 KB
Leckebusch Trail Kurs.jpg
JPG Bild 72.2 KB

Horsica 2022

Wir werden auf der Horsica in Kassel                                           vom 02. 04. September mit einem Stand vertreten sein, wo ihr Wuschel wieder live und im Kilt antreffen könnt.

 

 

 

 

 

Geplant ist auch ein Auftritt der Highlander Tower Cavalier und Kilnacasan Romeo aus den Wooden CornerStables im Rahmenprogramm der Messe.

 

Wir freuen uns über jeden von euch, der uns dort treffen möchte und sich über Highland Ponys informieren möchte.

Unsere Standnummer erfahrt ihr im Ausstellerverzeichnis.

Anmeldung Newsletter

* indicates required